Dune (2021)

Dune (2021)

Paul Atreides, ein brillanter und begabter junger Mann, ist in eine schicksalhafte Bestimmung hineingeboren worden. Er muss auf den gefährlichsten Planeten des Universums reisen, um die Zukunft seiner Familie und seines Volkes zu sichern. Böse Kräfte sind in einen Konflikt um die ausschließliche Versorgung mit Spice verwickelt, der wertvollsten Ressource überhaupt, die es nur auf Dune gibt und das größte Potenzial der Menschheit freisetzen kann.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Ratu Gota · 23.08.2020

Es ist kaum vorstellbar, dass das etwas wird. Verfilmungen von SF stories auf unwirtlichen Planeten gehen meist schief. Die Buchvorlage von Frank Herbert ist auch einigermaßen sperrig vom Standpunkt des Verfilmens. Die bisherigen Versuche waren nicht besonders erfolgreich, obwohl der Film von David Lynch in einigen Punkten vermutlich seiner Zeit voraus gewesen ist. In anderen Punkten wirkt der im Rückblick aber unfreiwillig komisch und an vielen Stellen willkürlich und unlogisch. Die später produzierte TV Miniserie konnte auch nicht überzeugen und erstaunt unter anderen mit einer teilweise eigenwilligen Auswahl der Schauspieler, u.a. Uwe Ochsenknecht als Anführer der Fremen. Da kann man der neuen Produktion nur wünschen: good luck!

Niru · 14.12.2020

Ausgehend vom Trailer scheint mir, dass es sich nicht um eine neue Fassung, sondern ein Remake des Films von David Lynch handelt. Sogar das Interieur auf Caladan und das imperiale Zeichen Yuehs wurden nachgeahmt. Ich frage mich, warum sich niemand mal an die nie umgesetzte Fassung von Jodorowsky wagt. Jedenfalls bin ich gespannt.

Corkonnen · 21.12.2020

Uwe Ochsenknecht und die Darstellung von Aria waren noch das Beste an der Serie.

Die Dune Bücher sind nunmal extrem umfangreich und schwer umzusetzen da sie jeder Leser anders interpretiert und andere Vorstellungen hat.

Ich persönlich freue mich auf den neuen Film da er das ganze Frank Herbert Universum nun auch wiedereinmal einen jüngeren Publikum zugänglich gemacht wird. Speziell Raban(Bautista) scheint mir ein gut gelunger Charakter zu sein.

Aber eigentlich wäre es mal schön die 3 Vorgänger Bücher zu verfilmen. Das wurde noch nie gemacht und gäbe jeden Regisseur unendlich viele Freiheiten

Kommentare