Louis-Ferdinand Céline

Louis-Ferdinand Céline

Weil der Schriftsteller Louis-Ferdinand Céline nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges von den französischen Behörden der Kollaboration bezichtigt wird, zieht er sich zusammen mit seiner Frau Lucette nach Dänemark zurück. In seinem Exil wird er von dem jungen Amerikaner Milton Hindus aufgesucht, der jüdische Wurzeln hat und dessen ungeachtet ein großer Verehrer des Autos von „Reise ans Ende der Nacht“ ist. Die Begegnung wird nicht ohne Folgen bleiben.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Emmanuel Bourdieu