Tout, tout de suite

Tout, tout de suite

Im Februar 2006 wird in Sainte-Geneviève-des-Bois der Leichnam von Ilan Halimi entdeckt — nackt und von Brandwunden übersät. Wenige Stunden später stürmt die Polizei mehrere Wohnungen mehrerer junger Männer und nimmt diese unter dem dringenden Verdacht fest, den jungen Juden entführt, misshandelt und getötet zu haben. In Tout, tout de suite zeichnet Richard Berry die Umstände der schrecklichen Tat nach und zeichnet so das Bild einer zunehmend gewalttätigen und rassistischen Gesellschaft.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare