Rollerball (1975)

Rollerball (1975)

Die Nationen der Welt existieren nicht mehr. An ihrer Stelle wird die Menschheit nun von mächtigen Konzernen kontrolliert, die die Bevölkerung zwar mit wichtigen Lebensgütern wie Nahrung, Energie und Transportmöglichkeiten versorgen, aber keinen Raum mehr für Individualität und Selbstbestimmung lassen. Um die Massen bei Laune zu halten und Aufstände zu vermeiden, ist der brutale und blutige Mannschaftssport Rollerball ins Leben gerufen worden. Jonathan E. (James Caan) ist der umjubelte Star des Sports, dem die Menschen zu Füßen liegen. Als sein Einfluss zu groß zu werden scheint, beginnen die Konzerne, in ihm eine ernsthafte Bedrohung zu sehen. Im Geheimen schmieden sie einen perfiden Plan, um den Spitzensportler außer Gefecht zu setzen. Aber Jonathan hat in der Arena schon härtere Angriffe überstanden und beschließt endgültig, sich dem System entgegenzustellen.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Burt · 30.04.2020

Herausragender Klassiker, bis heute sehr politisch!

Kommentare