Todesstrafe

Filmstill zu There is no Evil (2020) von Mohammad Rasoulof
There is no Evil (2020) von Mohammad Rasoulof - Filmstill
Kritik

Doch das Böse gibt es nicht (2020)

Seit Jahren sitzt Mohammad Rasoulof im Iran fest. Nach dem Hausarrest erwartet ihn nun der Antritt einer einjährigen Haftstrafe. Unter diesem Druck hat er, trotz Arbeitsverbot, einen neuen Film geschaffen. „Es gibt kein Böses“ fragt sich in vier erschütternden Episoden, was Freiheit eigentlich […]
Kritik

Gamer (2009)

Vor wenigen Jahren machte das Regiedoppel Neveldine/Taylor mit dem extrem schnellen und extrem abgedrehten Highspeed-Actioner Crank auf sich aufmerksam. Die beiden Filmemacher schufen aus dem Stegreif einen Kultfilm, dem sie zwei Jahre später mit Crank 2: High Voltage gleich noch einen drauf setzten […]