Die phantastische Reise im Ballon

Die phantastische Reise im Ballon

Eine Filmkritik von Peter Osteried

Mit Jules Verne auf Reisen gehen…

Die phantastische Reise im Ballon von Rene Cardona Jr. ist eine Jules-Verne-Verfilmung aus dem Jahre 1975, die es bislang nicht in deutscher Fassung gab. Dieser Umstand wurde nun mit dieser neuen DVD abgestellt. Seinerzeit herrschte wohl nur wenig Interesse an dem Film, weil es sich um eine von Jules Vernes weniger großen Geschichten handelt. Heutzutage sind klassische Jules-Verne-Verfilmungen auf DVD jedoch Absatzgaranten.
Dr. Samuel Fergusson begibt sich mit seinem Assistenten auf eine gefährliche Expedition. Mit einem Heißluftballon will er den afrikanischen Kontinent überqueren und die Quelle des Nils aufspüren. Doch die Reise hält allerhand Gefahren für die Abenteurer parat.

Die Hauptrolle spielt Hugo Stiglitz, mit dem Rene Cardona Jr. mehrmals zusammengearbeitet hat. Als Fergusson darf er mal einen der Guten darstellen – ganz anders als etwa bei Die Rache der 1000 Katzen. Was dort übrigens in pure Langeweile ausartete, ist für Die phantastische Reise im Ballon eine Bereicherung: die Naturaufnahmen. Die Jules-Verne-Adaption ist ein Familienfilm mit unschuldig-naivem Abenteuer-Flair. Natürlich erlaubt sich Cardona einige Freiheiten, was sich vor allem in einer neuen Figur äußert, nämlich der von Carmen Vicarte gespielten Victoria Parker, die von Fergusson gerettet werden muss. Man wollte wohl auch ein weibliches Element im Film haben, das dieser Klein-Version von In 80 Tagen um die Welt einen Hauch von Sexappeal verleihen sollte. Mehr als das ist es aber auch nicht.

Der in Kenia und Mexiko gedrehte Film weist eine recht starke episodische Struktur auf. Die Spannungskurve wird dabei nicht immer gehalten, aber das gleicht der Film durch eine schöne Optik aus, die beweist, dass an Cardona ein Naturfilmer verloren gegangen ist. Er hätte sich vielleicht mit dem Drehen von Dokumentationen auseinandersetzen müssen. Im direkten Vergleich ist Irwin Allens Fünf Wochen im Ballon aus dem Jahre 1962 der aufwändigere und prächtigere Film, aber auch Cardonas abenteuerlicher Reisebericht weiß mit seinem charmanten 70er-Jahre-Feeling zu gefallen.

Die phantastische Reise im Ballon

Rene Cardonas "Die phantastische Reise im Ballon" ist eine Jules-Verne-Verfilmung aus dem Jahre 1975, die es bislang nicht in deutscher Fassung gab.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Rene Cardona Jr.

Weitere Filme mit

Carlos Camacho

René Cardona

Jeff Cooper