Mexiko

Memoria
Kritik

Memoria (2021)

Apichatpong Weerasethakul schickt Tilda Swinton auf eine meditative Reise in die Spiritualität Kolumbiens. Dabei macht Swinton, was sie immer macht: Sie ist androgyn und verloren und bricht dem Film damit beinahe das Genick.
Filmstill zu Luchadoras (2021) von Paola Calvo, Patrick Jasim
Luchadoras (2021) von Paola Calvo, Patrick Jasim
Kritik

Luchadoras (2021)

Die Angst, ermordet zu werden, gehört in der mexikanischen Stadt Ciudad Juárez zum Alltag. Sie begleitet Frauen, die mit dem Bus zur Arbeit fahren und hoffen, nicht wie so viele Geschlechtsgenossinnen entführt und getötet zu werden. Drei Wrestlerinnen symbolisieren die Kraft, an sich zu glauben.