Willkommen in Siegheilkirchen - Der Deix Film (2021)

Willkommen in Siegheilkirchen - Der Deix Film (2021)

In Siegheilkirchen, einem Ort im erzkatholisch geprägten Hinterland der Alpenrepublik, hadert in den 1960er Jahren der von allen nur „Rotzbub“ genannte Sohn braver Wirtsleute mit der spießigen Enge seiner Heimat. Doch sein Zeichentalent, das sich unaufhaltsam Bahn bricht, verschafft nicht nur seinem eigenen Unmut ein Ventil. Er unterhält damit auch noch seine Mitschüler, gibt die lächerlichen Obrigkeiten einer Orgie schamlosen Gelächters preis und rettet endlich seine Angebetete, die wunderschöne Mariolina, vor den bösartigen Nachstellungen einiger Ewiggestriger. (Quelle: Pandora Film Verleih)

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Thomas Kaltenstadler · 24.07.2021

In der Vorpremiere am 23.7.2021 in Augsburg beim Lechflimmern habe ich diesen Film gesehen und war echt hin und weg. Eine recht unterhaltsame Geschichte vom Anfang bis zum Schluss. Bei vielen Filmen wie z.B. Matrix II bin ich schon vor Langeweile eingeschlafen aber hier schläft keiner. Durch die Animation konnten urige Typen noch besser gestaltet werden. Und eine gewisse verarsche Richtung braun, Kirche und Fremdenfeindlichkeit.....
Das "finale Gemälde" hätte man gerne noch viel länger zeigen können, das war mir zu schnell weg um es in allen Facetten geniesen zu können.
Köstlich. Irgendwie wie Ludwig Thoma's Lausbubengeschichten nur ungeschminkter. Eine echte Abwechslung zum Corona Alltag, wo derzeit immer mehr Mitmenschen in Richtung dieser Filmfiguren abdriften. Ich würde mich auf Rotzbub II sehr freuen.

Kommentare