The Stand (Miniserie, 2020)

The Stand (Miniserie, 2020)

Nachdem die Welt aufgrund einer vom Menschen verursachten Plage in Trümmern liegt, kommt es zu einem biblischen Kampf zwischen den Überlebenden. Die Miniserie ist eine Adaption von „The Stand — Das letzte Gefecht“ von Stephen King.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Uwe · 18.05.2021

Konfuser Schnitt (Vor-/Rückblenden) der kaum eine Charakterentwicklung zulässt.
Fönfrisur Randall verkommt hier leider zu einem lächerlichen Lappen.
Setzen 6.

Natascha · 01.03.2021

Es ist erschreckend wie schlecht man ein phantastisches Buch umsetzen kann!! Keine Spannung nicht mal eine zusammenhängende Handlung und absolut kein Horror!! Die alte Serie ist dagegen ein Highlight!! Schade um die verschwendete Zeit!!!!

Nope · 27.02.2021

The Stand 1994 lies mein Blut in den Adern gefrieren. Randal Flagg alias Jamie Sheridan bescherte mir schlaflose Nächte. Wie kann man für so eine Rolle Aleksandar Skarsgard nehmen?????? Das einzige was ich die ganze Zeit dachte war, bitte komm und hol mich Randal.

MIssis King · 22.02.2021

Leider ist die Serie nicht gelungen, wer das Buch nicht kennt, versteht nix. Einfach aneinandergereiht, keine richtige Spannung, in der ersten Verfilmung kommt das Grauen der Pandemie viel besser rüber, hier verwirren die Rückblicke und dann ist schon alles wieder super in Ordnung. Auch teilweise echter Schwachsinn wie z. B. Folge 8, das hätte man besser machen können. Schade, hatte mich drauf gefreut. Werde zu Ende gucken, aber einmal reicht, Buch um Längen besser.

marcel · 20.02.2021

das Buch war ein absolutes highlight.. Die serie, die eigentlich nur ein film sein sollte nur halbherzig und fade umgesetzt. Lieder war hier viel viel mehr machbar. Schauspieler auswahl fraglich, Die leistung der schauspieler auch uberschaubar. Abgesehen vom Hund Kojak ist mir in der Serie niemand ans Herz gewachsen. Am schlimmsten finde ich jedoch das man aus einem Filmn eine Serie macht um hier "besser in die Tiefe gehen zu konnen" dann aber eine Mittelmassige Serie fast ohne spannungsbogen und am ende sogar ohne richtiges Finale denn das geht vollig unter (und das nicht nur aufgrund der Positionierung in der Story) Ich personlich bin sehr enttauscht.
Zu viele Unbeantwortete Fragen, zu oberflachlich und ohne tiefgang. nichts mehr als ein netter versuch!!

Kommentare