One in a Thousand (2020)

One in a Thousand (2020)

Eine runtergekommene Siedlung. Iris, eine junge Frau mit einer harten Vergangenheit, trifft Renata und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Ein Coming-of-Age-Film über Freundschaft und die erste Liebe in einem feindseligen Umfeld.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Sonja · 29.02.2020

Die Atmosphäre dieses Filmes kann man nicht so schnell verdrängen oder vergessen, weil sie so vibrierend emotional ist. Und dies, obwohl der Film einen stark dokumentarischen Charakter besitzt! Man ist immer sehr nah an den Figuren, sowohl bei den stark unruhigen Bewegungen von Iris als auch in den philosophisch ruhigen Phasen, wenn die Geschwister in ihrem Schutzraum eng beieinander sind und sich unterhalten. Am meisten hat mich fasziniert, wie selbstverständlich und gleichberechtigt das Begehren in allen Facetten dargestellt wird, dass es da ist, auch wenn oder obwohl die Umgebung dem nicht offen oder sogar feindlich gegenübersteht. Der Film ist anstrengend anzuschauen, aber es lohnt sich, dies auszuhalten. Denn er ist so stark und berührend durch die unglaubliche emotionale Intelligenz und die soziale Dimension, die aus ihm sprechen.

Fabian · 23.02.2020

Unglaublich schöner und berührender Film. Die Schauspielerinnen sind fantastisch. Welch liebevolle Verbindung die Figuren miteinander haben und wie dies dargstellt ist, ist sehr beeindruckend! Insgesamt hat man hat das Gefühl eine intensive Dokumentation zu sehen, da man vielfach den Figuren einfach zuschauen kann. Besonder stark ist die Hauptdarstellerin und wie stark in jeder Einstellung ihre Schüchternheit und ihre Sehnsucht zu spüren ist.

Kommentare

Weitere Filme von

Clarisa Navas

Weitere Filme mit

Sofia Cabrera

Ana Carolina García

Mauricio Vila