Carter (2022)

Sein Gedächtnis wurde ausgelöscht, aber eines weiß er dennoch ganz genau:  Wenn er den Auftrag, der ihm erteilt wurde, nicht erfüllt, steht sein Leben auf dem Spiel. 

  • Trailer
  • Bilder

Meinungen

basman · 15.08.2022

Also... Reine zeitverschwendung. Ich habe Pausen eingelegt und es in 3 Tagen aufgesplittet, es war wirklich grauenhaft obwohl ich mir mehr erwartet hatte. Also nicht sehenswert! Auch wenn man denkt, ich gucke es mir jedoch an... Tut es nicht... Glaubt mir.. Tut es einfach nicht.

Ich · 12.08.2022

Also ich bin begeistert von dem Actionfilm, der meines Erachtens gar nicht erst versucht etwas anderes zu sein. Über 2 Stunden reinste Achterbahnfahrt. Tiefe in Charakteren brauche ich bei sowas nicht. Habe mich sehr unterhalten gefühlt.

Dings · 07.08.2022

Ich gucke gerne Mal Filme mit extrem viel Action wie z.B. "Hardcore" weshalb ich trotz der schlechten Bewertungen im Internet dachte ich Versuche es Mal, aber "Carter" ist so extrem schlecht das ich zwischendurch 4 Pausen machen musste um mich durch diesen sehr anstrengenden,schlechtgemachten Film zu quälen.

Hatman fixi · 05.08.2022

Komplett überladene Kämpfe welche jeder Logik trotzen und nicht schön anzuschauen sind.
Es Heist scheinbar ohne Schnitt, aber die Schnitte sind so schlecht versteckt das man fast jedes Mal ein anderen Bildausschnitt hat oder die Person anders da steht und bei Verfolgungsjagden kann es auch mal sein das die Schnitte durch verschiedene kamerawualitäten und colorgrading nicht zu übersehen sind.

Filmfan · 05.08.2022

Ein unfassbar schlechter Film. Hier wurde versucht John Wick in ein anderes Genre zu pressen. Was dabei heraus kam, ist eine Mischung aus 90er Jahre Ego-Shooter aka Doom und Resident Evil und funktioniert keine Sekunde. Das Netflix sich traut, so etwas zahlenden Kunden anzubieten, ist eine Frechheit! Da ist es kein Wunder da sie ihre Abonennten verlieren.