Alles Gute kommt von oben (2020)

Alles Gute kommt von oben (2020)

Auf der Suche nach Beweisen, die die Schließung eines US-Luftwaffenstützpunktes unterstützen sollen, erwärmt sich eine politische Beraterin für einen Captain mit Herz.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Karl · 26.12.2020

Was für ein schlechter Film. Der schlimmste Film, den ich mir zwungenermassen antun musste. Die Verherrlichung der US Armee ist zum Kotzen. Die Schauspieler und Schauspielerinnen grotenschlecht. Das Colorgrading und einfach alles ist schlecht. Die Romantisierung von Armut, die Darstellung der westlichen Welt als Retter für die dummen und zurückgebliebenen Inselbewohnenden, einfach widerlich. Dieser Film ist der grösste Müll jemals.

Laura · 12.11.2020

Ein wirklich schöner Film, der zusammenfasst worauf es Weihnachten wirklich ankommt.

Allerdings habe ich eine größere romantischere Story erwartet. Der Kuss am Ende wirkte gezwungen, damit man eine größere Zuschauerbreite abdeckt. Hätten die Charaktere vorher ein engeres, nicht so freundschaftliches Verhältnis gehabt, sähe das Ganze anders aus.

Dass im Abspann darauf hingewiesen wurde, dass der Film an eine wahre Begebenheit angelehnt ist und auch echte Personen ihren Part im Film darstellen durften, finde ich wirklich toll.
Umso mehr hat mich dann allerdings die überaus billige und schlechte Animation der Geckos aufgeregt. Der Film beinhaltet eine echte Geschichte und dieser Gecko hat einfach alles für mich kaputt gemacht. Wer die Tieranimationen von Disney gesehen hat, weiß dass es auch definitiv anders geht.

Alles im allem aber ein sehr schöner Film. Man bekommt nur nicht unbedingt dass, was der Trailer anpreist. Der Film bezieht sich mehr auf die Mission Christmas Drop und nicht auf die Liebesgeschichte der Charaktere. Was ich im Nachhinein, durch das Wissen des Abspannes, gut finde und verstehen kann.

Sabrina · 11.11.2020

Die Idee ist ja ganz nett und auch der Abspann hat mir gefallen, dass einiges davon auf wahren ergeignissen beruht. Aber puuuuuh, war das ein zäher langweiliger Film. Kein Spannungsbogen, keine wirkliche Storyline, oberflächliche Charaktere, ganz zu schweigen von zu vorhersehbar.
Den Film und die Lebenszeit kann man sich wirklich sparen

Kommentare