Einsamkeit

Filmstill zu Die Welt jenseits der Stille (2021) von Manuel Fenn
Die Welt jenseits der Stille (2021) von Manuel Fenn
Kritik

Die Welt jenseits der Stille (2021)

Das erste Jahr der Corona-Pandemie lässt sich nun auch in einem Dokumentarfilm reflektieren, der an zwölf verschiedenen Orten auf der Welt gedreht wurde. Im Zentrum stehen einzelne Personen und Familien, die jäh auf sich selbst zurückgeworfen sind und sich neuen Halt zu geben versuchen.
Bild zu Nomadland von Chloé Zhao
Nomadland von Chloé Zhao - Filmbild 1
Film

Nomadland (2020)

“Nomadland” ist ein Roadmovie, das Fern (Frances McDormand) begleitet, eine Frau in ihren Sechzigern, die, nachdem sie alles in der Großen Rezession verloren hat, sich auf eine Reise durch den Westen Amerikas begibt, und als eine im Van hausende, moderne Nomadin lebt.