L

L

Ein Mann um die 40 lebt in seinem Auto, getrennt von seiner Familie, die ihrerseits selbst in einem Auto wohnen. Die seltenen Treffen finden dementsprechend ebenfalls in einem Wagen statt. Der Mann liefert Honig aus, doch als er seine Ware mehrmals zu spät ausgeliefert hat, verliert er seinen Job. Frustriert und enttäuscht lässt er seinen Wagen und damit sein vorheriges Leben hinter sich und schließt sich einer Motorradgang an. Dass die absurde Geschichte an die schrägen „Komödien“ von Giorgos Lanthimos („Dogtooth“ und „Alps“) erinnert, kommt nicht von ungefähr, denn dessen Drehbuchautor Efthymis Filippou hat auch diese Story (gemeinsam mit dem Regisseur Babis Makridis) entwickelt. „L“ war im Wettbewerb des Sundance Filmfestival und beim Filmfestival von Rotterdam zu sehen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Babis Makridis

Weitere Filme mit

Aris Servetalis

Efthymis Papadimitriou

Lefteris Matthaiou