Kevin Smith - Arthaus Close-Up

Kevin Smith - Arthaus Close-Up

Eine Filmkritik von Marie Anderson

Im Labyrinth der Antihelden

Nicht nur Lauryn Hill, Paul Simon, Paul Auster, Philip Roth, John Travolta, Meryl Streep, Jerry Lewis und Michael Douglas stammen aus "The Garden State" New Jersey, sondern auch der Comicautor und Filmemacher Kevin Smith, der die meisten seiner Geschichten auf dem Territorium seiner Heimat verortet und längst mit seinem fiktiven Alter Ego "Silent Bob" für Furore bei Fans der schnordderigen, schrägen Satire gesorgt hat. Nun widmet Arthaus diesem unkonventionellen Komiker ein Close-Up mit drei erfolgreichen Filmen aus den 1990er Jahren: Sein kurioses Spielfilmdebüt Clerks – Die Ladenhüter / Clerks, die schrullige Liebeskomödie Chasing Amy und der zynisch-provokante Knaller Dogma markieren exemplarisch einen ansprechenden Ausschnitt aus dem filmischen Werk von Kevin Smith, flankiert von zahlreichen interessanten Extras.
Es sind krude, kauzige Kreaturen mit klassischem Antihelden-Habitus, die im Fokus der skurrilen Welten von Kevin Smith stehen, der sich selbst als Geschichtenerzähler begreift. Das Vergnügen des Regisseurs an frech-frivolen Wortwechseln auch aus den unteren Schubfächern der Kommunikations-Kommode äußert sich deutlich innerhalb seiner dialogfreudigen Filme, wobei es hier zuvorderst Dogma ist, der mit seinen ausufernden Sprachgewalten so kräftig wie kernig an die Grenzen der Geschmacklosigkeit gerät, mit ungezähmter Heiterkeit und respektarmer Überzeichnung. Trotz seiner ansehnlichen Karriere und einer hartgesottenen Fangemeinde hat Kevin Smith bereits vor einer Weile seine Absicht bekundet, als Regisseur bald in den Ruhestand zu treten, jedoch nicht, ohne noch mit Clerks III einen zünftigen Abschiedsfilm zu inszenieren, an dessen Drehbuch der passionierte Hockey-Fan schon kräftig arbeitet.

Kevin Smith - Arthaus Close-Up

Nicht nur Lauryn Hill, Paul Simon, Paul Auster, Philip Roth, John Travolta, Meryl Streep, Jerry Lewis und Michael Douglas stammen aus "The Garden State" New Jersey, sondern auch der Comicautor und Filmemacher Kevin Smith, der die meisten seiner Geschichten auf dem Territorium seiner Heimat verortet und längst mit seinem fiktiven Alter Ego "Silent Bob" für Furore bei Fans der schnordderigen, schrägen Satire gesorgt hat.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.