Der Große Eisenbahnraub 1963

Der Große Eisenbahnraub 1963

Die Regisseure Julian Jarrold und James Strong zeigen in ihrem Film "Der Große Eisenbahnraub 1963" einen der berühmtesten Raubüberfälle in der Geschichte Englands und das gleich aus zwei Perspektiven: einmal aus der Sicht der Ganoven und das andere Mal aus dem Blickwinkel der Polizei. Doch was geschah am 8. August des Jahres 1963 wirklich? Wie konnte es den Gaunern gelingen, aus einem fahrenden Zug Schmuck und Geld im Wert von 2,63 Millionen Pfund zu überfallen? Ganz Großbritannien ist den Kleinkriminellen auf den Fersen, allen voran Scotland Yard. Mit einem Hochaufgebot internationaler Schauspieler (darunter: Luke Evans, James Fox, Jim Broadbent, Paul Anderson, Martin Compston, Robert Glenister, Jack Gordon und Neil Maskell) findet einer der größten Raubzüge den Weg zurück auf die Leinwand.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme mit

Mark Ashwell

Eliza Doolittle

Jack Roth