The Last Forest (2021)

The Last Forest (2021)

Seit dem Amtsantritt Jair Bolsonaros im Jahr 2019 dringen wieder massiv Goldsucher*innen in die Lebenswelt der Yanomami im brasilianisch-venezolanischen Grenzgebiet vor. Sie vergiften nicht nur das Wasser mit Quecksilber, sondern tragen auch tödliche Krankheiten, wie zuletzt Covid-19, in die weitgehend abgeschieden lebenden indigenen Gemeinschaften. Mit ihren Verheißungen von einer modernen Welt bringen sie vermehrt junge Menschen in Versuchung, ihr traditionelles Leben im Regenwald aufzugeben.
Nachdem er in Ex Pajé das Leben der Paiter Suruí dokumentierte, nähert sich Filmemacher und Anthropologe Luiz Bolognesi einer weiteren indigenen Gemeinschaft in den Regenwäldern des Amazonas. Klassisch beobachtende Aufnahmen wechseln sich mit inszenierten Sequenzen ab, die in Zusammenarbeit mit Davi Kopenawa Yanomami, Schamane und international einer der bekanntesten Sprecher*innen der Yanomami, entwickelt wurden. Sie erzählen in beeindruckenden Bildern, vielschichtigen Soundscapes und subtil montierten Musikparts von den Ursprungsmythen der Yanomami, von ihrem Verhältnis zur Natur und vom fortwährenden Kampf um den Erhalt ihres Lebensraums.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Weitere Filme mit