Brasilien

Bild zu The Invisible Life Of Euridice Gusmao von Karim Aïnouz
The Invisible Life Of Euridice Gusmao von Karim Aïnouz - Filmbild 1
Kritik

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão (2019)

Eine Stadt, zwei Schwestern, ein Melodram wie in Trance. Regisseur Karim Aïnouz blickt auf Brasilien in den 1950ern und auf all die Steine, die Männer Frauen in den Weg gelegt haben.
Filmstill zu Reichlich verliebt (2020) von Bruno Garotti
Reichlich verliebt (2020) von Bruno Garotti
Kritik

Reichlich verliebt (2020)

Brasilien und besonders die Stadt Rio de Janeiro sind für soziale Gegensätze und unbändige Lebenslust bekannt. An diese Eckpfeiler hält sich die romantische Komödie über einen Fabrikantensohn, der sich in eine Medizinstudentin verliebt. Sie soll bloß nicht wissen, dass er reich und arbeitsscheu ist […]