Zach Braff

Zach Braff

Zach Braff wurde am 6. April 1975 in South Orange, New Jersey geboren. Nach seinem Schulabschluß studierte er Filmwissenschaften an der Northwestern University.

Die schrille Komödie Garden State (2005) markierte Zach Braffs Debüt als Drehbuchautor und Regisseur.

Braff hat eine feste Rolle in der Fernsehserie Scrubs als Dr. John J. D. Dorian. Die Serie läuft seit 2001 im amerikanischen Fernsehen.

Seine Filmographie umfasst daneben Filme wie The Broken Hearts Club (Der Club der gebrochenen Herzen, 2000), Getting To Know You (1999) und Woody Allens Manhattan Murder Mystery (Manhattan Murder Mystery, 1993).

Filmographie — Zach Braff (Auswahl)

2011
Open Hearts (Regie: Zach Braff)

2009
Scrubs (TV- Serie)

2006
Fast Track (Dein Ex — Mein Albtraum, Regie: Jesse Peretz)
The Last Kiss (Der letzte Kuss, Regie: Tony Goldwyn)

2004
Garden State (Regie: Zach Braff)

2000
The Broken Hearts Club: A Romantic Comedy (Der Club der gebrochenen Herzen, Regie: Greg Berlanti)
Blue Moon (Regie: John A. Gallagher)
Endsville (Regie: Steven Cantor)

1999
Getting to Know You (Regie: Lisanne Skyler)

1993
Manhattan Murder Mystery (Regie: Woody Allen)

Foto © BVI/Krieger
Filmstill zu Kings of Hollywood (2020)
Kings of Hollywood (2020) von George Gallo
Kritik

Kings of Hollywood (2020)

In „Kings of Hollywood“ vereint George Gallo mit Robert De Niro, Tommy Lee Jones und Morgan Freeman drei Veteranen des US-Kinos – und wirft sie ins wüste Showbiz der Seventies.
Filmstill zu Percy (2020) von Clark Johnson
Percy (2020) von Clark Johnson
Kritik

Percy (2020)

In der modernen Landwirtschaft ist es um die bäuerliche Freiheit oftmals schlecht bestellt. Agrar- und Chemiekonzerne, die Herbizide und Saatgut vertreiben, können als Marktmacht ungeahnte Abhängigkeiten schaffen. Das Drama erzählt von einem Kanadier, der Herr auf seinem Feld bleiben wollte.