Tobias Moretti

Filmstill zu Ein verborgenes Leben (2020) von Terrence Malick
Ein verborgenes Leben (2020) von Terrence Malick
Kritik

Ein verborgenes Leben (2019)

Im Jahre 1997 wurde der Landwirt Franz Jägerstätter seliggesprochen. Der fromme Katholik hatte aus Gewissensgründen im Dritten Reich den Kriegsdienst verweigert, er wurde deshalb zum Tode verurteilt und hingerichtet. Terrence Malick setzt diesem Märtyrer nun ein bildgewaltiges Denkmal.
Bild zu Gipsy Queen von Hüseyin Tabak
Gipsy Queen von Hüseyin Tabak - Filmbild 1
Kritik

Gipsy Queen (2019)

Verstoßen von ihrer osteuropäischen Roma-Gemeinde und dem Vater, versucht eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder ihr Glück in Deutschland. Geplagt von sozialer Benachteiligung und täglicher Existenznot, steigt sie im Boxkeller einer Hamburger Kneipe in den Ring. Der Sport war einmal ihr Revier.