Paul Katzenberger

Paul Katzenberger

Paul Katzenberger ist Moskau-Korrespondent von SZ.de, dem Online-Auftritt der Süddeutschen Zeitung. Bevor es ihn im Dezember 2017 in die russische Hauptstadt verschlug, war er als Redakteur im Kultur- und Medienressort von SZ.de für das Thema Kino und Film zuständig. Er schreibt nach wie vor den Kino-Newsletter der Süddeutschen Zeitung, der jeden Donnerstag versandt wird.

Roten Teppichen, Glamour und Festivalflair ist Paul durchaus zugetan, aber es ist vor allem das „Weltkino“, das seine Begeisterung für den Film geweckt hat. Dieses Fenster zur Welt öffnet er so oft wie möglich, egal ob der Blick dabei in den Iran, nach Dänemark oder Argentinien reicht. Seine besondere Neugier gilt dem osteuropäischen Kino. Schließlich bilden seine Passionen für Osteuropa und den Film schon lange ein vertrautes Gespann.

Filmstill zu Der nackte König (2019) von Andreas Hoessli
Der nackte König (2019) von Andreas Hoessli
Kritik

Der nackte König - 18 Fragmente über Revolution (2019)

Die Schweizer Filmemacher Andreas Hoessli blickt auf die historischen Volksaufstände in Iran und Polen in den Jahren 1979 und 1980. Sein Film thematisiert den Sog und die Hoffnungen, die mit kollektiven Erhebungen verbunden sind – und die zwangsläufig einsetzende Desillusionierung danach.
Bild zu Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes von Niklaus Hilber
Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes von Niklaus Hilber - Filmbild 1
Kritik

Die Stimme des Regenwaldes (2019)

Das Biopic über den Schweizer Umwelt- und Menschenrechtsaktivisten Bruno Manser wartet mit eindrucksvollen Bildern auf — erliegt jedoch teilweise dem Mythos seines Helden.