Mitfahrgelegenheit Berlin - Münster

Mitfahrgelegenheit Berlin - Münster

Einander völlig Fremde Menschen sind über mehrere Stunden auf wenigen Quadratmetern eingesperrt - klingt nach einem Sozialexperiment. Und das ist es irgendwie auch. Bei Mitfahrgelegenheiten wird häufig Toleranz, Geduld und Nervenstärke auf die Probe gestellt. Wer sich darauf einlässt muss - und tut das in der Regel auch - eine große Portion Neugier mitbringen. Eine Fahrt mit Zufallsbekanntschaften kann zu besonderen Situationen führen, Menschen, denen man sonst vielleicht nie begegnet wäre, sind einem auf einmal nah, Sympatien entstehen, vielleicht sogar Freundschaften. In jedem Fall bieten Mitfahrgelegenheiten die Chance auf spannende Begegnungen und - natürlich - die Wahrscheinlichkeit sich auf der Fahrt nicht zu langweilen. Über drei Jahre hinweg hielten Susanna Wüstneck und Guenther F. Leitfeld-Strikkeling solche Begegnungen - zwischen Berlin und Münster - fest und fügten sie zu diesem Film zusammen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Günther F. Leitfeld-Strikkeling

Susanna Wüstneck

Weitere Filme mit