Susanna Wüstneck

Film

Bis ans Ende

2005 erfährt Filmemacherin Susanna Wüstneck von ihrer Krebserkrankung und setzt sich mit Hilfe eines Videotagebuches mit ihrer Erkrankung auseinander. In ihrer Dokumentation erzählt sie nicht nur von sich selbst und ihren eigenen Erfahrungen mit einer bedrohlichen Erkrankung und dem Überleben.
Film

Mitfahrgelegenheit Berlin - Münster

Einander völlig Fremde Menschen sind über mehrere Stunden auf wenigen Quadratmetern eingesperrt — klingt nach einem Sozialexperiment. Und das ist es irgendwie auch. Bei Mitfahrgelegenheiten wird häufig Toleranz, Geduld und Nervenstärke auf die Probe gestellt. Wer sich darauf einlässt muss — und [...]