Coda (2021)

Coda (2021)

Rubby Rossi ist das einzige hörende Mitglied ihrer ansonsten gehörlosen Familie. Menschen wie sie werden auch „CODA“ genannt. Morgens vor der Schule hilft die 17-Jährige ihren Eltern und ihrem Bruder, damit diese ihr Fischereigeschäft in Gloucester am Leben erhalten können. Als Ruby dem Chor ihrer High School beitritt, entdeckt sie schnell nicht nur ihre Leidenschaft für das Singen, sondern fühlt sich auch zu ihrem Gesangspartner Miles hingezogen. Weil ihr Chorleiter Bernardo Villalobos etwas Besonderes in Rubby zu hören glaubt, ermutigt er sie, über eine Zukunft an einer Musikschule nachzudenken und das Fischereigeschäft an den Nagel zu hängen. Dies bringt die junge Frau in einen Konflikt zwischen der Verantwortung gegenüber ihrer Familie und ihres Traums, Sängerin zu werden.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare