Babi Yar. Context (2021)

Babi Yar. Context (2021)

Das Massaker von Babyn Jar, bei dem nationalsozialistische Einsatzgruppen und ukrainische Beamte mehr als 33.000 Jüdinnen und Juden erschossen, gehört zu den schlimmsten Verbrechen des vergangenen Jahrhunderts. Was eigentlich unfilmbar scheint, wurde dokumentiert. Sergei Loznitsa hat sich an eine audiovisuelle Bearbeitung des Materials aus deutschen, russischen und ukrainischen Archiven gemacht, um die titelgebenden, komplexen Kontexte der Ereignisse im September 1941 zu veranschaulichen. Einmal mehr leistet er auf diese Weise einen essenziellen Beitrag zur Vergegenwärtigung dessen, was zu leicht verdrängt oder aus politischen Motiven vereinfacht wird. (Quelle: Viennale)

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Weitere Filme mit