Salzgeber

Filmstill zu Kleines Mädchen (2020) von Sébastien Lifshitz
Kleines Mädchen (2020) von Sébastien Lifshitz
Kritik

Kleines Mädchen (2020)

Sébastien Lifshitz will mit seinem Film vor allem eins: Erklären, dass Transidentität nicht erst mit der Pubertät entsteht oder nur mit Sexualität zu tun hat, sondern dass sie auch für ganz kleine Menschen eine Rolle spielen kann. So für Sasha, ein achtjähriges Mädchen in einem Jungenkörper.
Filmstill zu Kopfplatzen (2019) von Savas Ceviz
Kopfplatzen (2019) von Savas Ceviz
Kritik

Kopfplatzen (2019)

„Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von gut und böse“ (Friedrich Nietzsche). Was aber, wenn diese Liebe zurecht geächtet wird, weil sie pädosexueller Natur ist? Savas Ceviz’ eindringlicher Diskursfilm Kopfplatzen reist mit Max Riemelt in der Hauptrolle ins Herz der sexuellen […]