Filmstill zu Jonas - Vergiss mich nicht (2018)
Jonas - Vergiss mich nicht (2018) von Christophe Charrier
Film

Jonas - Vergiss mich nicht (2018)

Als Jonas 15 ist, verliert er jäh seinen Freund Nathan. Auch 18 Jahre später ist er über diesen Verlust noch nicht hinweg und stellt sich andauernd die Frage, ob er Schuld hat am Tod des Freundes.
Bild zu Wir haben nur gespielt von Ann-Kristin Reyels
Wir haben nur gespielt von Ann-Kristin Reyels - Filmbild 1
Kritik

Wir haben nur gespielt (2018)

Ein Ort, an dem Merkwürdiges passiert, zieht den Jungen Jona magisch an. Dorthin auf die tschechische Seite der Grenze zu gehen, hat ihm seine Mutter verboten, die ihn aus Berlin in ihr neues Leben in der Provinz versetzt hat. Jona sucht einen Freund und schlittert in ein verstörendes Abenteuer.
Si tu voyais son cœur von Joan Chemla
Si tu voyais son cœur von Joan Chemla
Film

Si tu voyais son coeur (2017)

Nach dem Unfalltod seines besten Freundes, für den er sich verantwortlich fühlt, findet Daniel […]
The Frontier Boys - Die Jugendgang - Trailer (englisch)
Kritik

The Frontier Boys - Die Jugendgang

Ganz so wie bei Den Himmel gibt’s echt geht es in The Frontier Boys – Die Jugendgang dann […]
Kritik

Das rote Zelt

Eine sowjetisch-italienische Ko-Produktion ist sicherlich ungewöhnlich, ergibt aber gerade bei […]
Metalhead - Trailer (deutsch)
Kritik

Metalhead (Blu-ray)

Nachdem die 12-jährige Hera (Thora Bjorg Helga) den Tod ihres Bruders mit ansehen musste […]
Something Necessary - Trailer (OmeU)
Kritik

Something Necessary

Seit 2008 unterstützt Tom Tykwer mit der Produktionsfirma One Fine Day Films GbR afrikanische […]
Kritik

Stockholm Ost

Die eröffnende Parallelmontage erlaubt den einzigen Blick in das Leben von Johan (Mikael […]
Kritik

Am Ende der Nacht

Elizabeth und Johnny sind ein Paar wie Tag und Nacht. Er sehnt sich nach Treue, seine junge […]
Margaret - Trailer (englisch)
Kritik

Margaret

Kaum etwas lässt zwei Menschen so rasch und vollkommen zu Verbündeten werden wie ein geteiltes […]