In der Kirche
Verlorene von Felix Hassenfratz
Kritik

Verlorene (2018)

Harald Mühlbeyer stammt aus der Gegend von Heilbronn. Und dort wurde auch Verlorene gedreht, im Dialekt. Das macht den Film von Anfang an sympathisch. Aber manchmal muss man als Kritiker auch über Sympathien hinwegsehen und sagen, wie’s ist.
Marrowbone von Sergio G. Sánchez
Marrowbone von Sergio G. Sánchez
Kritik

Das Geheimnis von Marrowbone (2017)

“Das Geheimnis von Marrowbone” beginnt mit einem hinlänglich bekannten Motiv des Gruselfilm-Genres: dem Wunsch einer traumatisierten Familie nach einem Neuanfang, welcher sich durch einen Ortswechsel erfüllen soll. Das schöne, alte Haus fernab von der großen Stadt, in das solche Familien zumeist […]
Allein unter Schwestern - Bild
Allein unter Schwestern - Bild
Kritik

Allein unter Schwestern (2017)

Lasst uns schnell mal ein Hotel betreiben – aber darum geht es in Ineke Houtmans […]
The Quiet Hour - Trailer (deutsch)
Kritik

The Quiet Hour

Der Untergang der Menschheit ist momentan en vogue. Zumindest in Film und Fernsehen, wo […]
POD - Es ist hier von Mickey Keating
POD - Es ist hier von Mickey Keating
Kritik

POD - Es ist hier

Eigentlich kann man mit den Zutaten nicht viel falsch machen: Eine Hütte irgendwo im Nirgendwo […]
The Skeleton Twins - Trailer (englisch)
Kritik

The Skeleton Twins

Milo und Maggie haben sich seit zehn Jahren nicht mehr gesehen. Maggie ist kurz davor […]
Der unheimliche Gast von Lewis Allen
Der unheimliche Gast von Lewis Allen
Kritik

Der unheimliche Gast

Für Guillermo del Toro gehört Der unheimliche Gast zu seinen sechs liebsten Gruselfilmen. Der […]
Border Run von Gabriela Tagliavini
Border Run von Gabriela Tagliavini
Kritik

Border Run

Sharon Stone hat es nicht unbedingt leicht. Satte 20 Jahre nach Basic Instinct zählt sie […]
Cottage Country von Peter Wellington
Cottage Country von Peter Wellington
Kritik

Cottage Country

Was tun, wenn man versehentlich einen umbringt? Der Frage gingen schon Alfred Hitchock in Immer […]
Rabies - Trailer (OmeU)
Kritik

Rabies

Rabies steckt an. Aharon Keshales’ und Navot Papushados Film trägt die Tollwut zu Recht im […]