Nina Paley

Filmstill zu Seder-Masochism (2018)
Seder-Masochism (2018) von Nina Paley
Kritik

Seder-Masochism (2018)

Nachdem ihr vorheriger Langfilm die indische Ramayana-Erzählung aufnahm, wendet Nina Paley sich nun einer anderen großen Geschichte zu: der Entstehung des Patriarchats. Ihr Film Seder-Masochism macht daraus ein buntes Animations-Pop-Musical.
Sita Sings the Blues von Nina Paley
Sita Sings the Blues von Nina Paley
Kritik

Sita Sings the Blues

Sie finden, dass sich die Filmbeschreibung „herzzerreißende Trennungsgeschichte im animierten Bollywood-Gewand mit Jazz- und Blues-Songs aus den 1920er Jahren“ nach einer kruden und unerwarteten Mixtur anhört? Da könnten Sie Recht haben. Und dennoch (oder meinetwegen genau deshalb) ist Nina Paleys [...]
Film

Kahlil Gibran's The Prophet

Das Buch „Der Prophet“ von Khalil Gibran wurde im Jahre 1923 veröffentlicht. Es handelt von [...]
Mirai/Mandy/High Life
Mirai/Mandy/High Life
Specials

Sitges 2018 - 13 Perlen des Genrekinos

Auf dem 51. Filmfestival von Sitges lief in den letzten Tagen das Beste, das Aufregendste, [...]
The Little Stranger/Seder-Masochism/First Man
The Little Stranger/Seder-Masochism/First Man
Trailerschau

Verdrängte Gottheiten und andere Geheimnisse

Nina Paley entdeckt in ihrem animierten Dokumentarfilm Seder-Masochism die Geschichte einer [...]
Filmstill zu Seder-Masochism (2018)
Seder-Masochism (2018) von Nina Paley
Trailer des Tages

Seder-Masochism

Mit dem Sederabend beginnt das Pessachfest. Nina Paley, die Regisseurin des Animationsfilms [...]