Henry Braham

Screenshot zu The Suicide Squad (2021) von James Gunn
The Suicide Squad (2021) von James Gunn
Kritik

The Suicide Squad (2021)

Weil David Ayers Comic-Blockbuster „Suicide Squad” aus dem Jahr 2016 ein kreativer Reinfall war, durfte sich „Guardians of the Galaxy”-Regisseur James Gunn noch einmal an den irren Antiheld*innen des DC-Universums versuchen. Seine Version ist großer Nonsens, hält aber die meiste Zeit gut bei Laune.
Bild zu Maleficent: Mächte der Finsternis
Maleficent: Mächte der Finsternis von Joachim Rønning - Filmbild 1
Kritik

Maleficent: Mächte der Finsternis (2019)

Fünf Jahre nach der an den Kinokassen sehr erfolgreichen Realfilm-Neuinterpretation des Disney-Märchens „Dornröschen“ kehrt Angelina Jolie in die Rolle der mächtigen Fee Maleficent zurück. Hat es diese Fortsetzung wirklich gebraucht?