Harald Mühlbeyer, geboren 1978, wohnhaft in Frankenthal/Pfalz, versucht, mit möglichst geringem Aufwand fürs Filmegucken bezahlt zu werden. Texte u.a. in ray, Indiekino, Kino-Zeit und Screenshot-Online. Buchveröffentlichungen im Schüren-Verlag über Terry Gilliam und über den aktuellen deutschen Film. Inhaber des Mühlbeyer Filmbuchverlags. Mitarbeiter im Mannheimer kommunalen Kino Cinema Quadrat. Familienmensch. Lacht gerne im Kino.

Bild zu Roland Rebers Todesrevue von Roland Reber
Roland Rebers Todesrevue von Roland Reber - Filmbild 1
Kritik

Roland Rebers Todesrevue (2019)

Mittels episodenhafter Revue wagt sich das Filmemacherkollektiv um Roland Reber an eine Übertragung seiner Schaffens-Philosophie auf die Leinwand. Wird sie dem Künstler-Freigeist filmisch gerecht?
Filmstill zu Jam (2018) von SABU
Jam (2018) von SABU
Kritik

Jam (2018)

Ein Fan kidnappt sein Idol; ein Ex-Knacki geht auf Rachefeldzug; und gute Taten sollen eine Komapatientin wiedererwecken: „Jam“ vereint drei Stories zu einem großen Ganzen – voll Energie, Dynamik und schwarzem Humor.
Filmstill zu Carmine Street Guitars (2018)
Carmine Street Guitars (2018) von Ron Mann
Kritik

Carmine Street Guitars (2018)

Ganz New York ist im Modernisierungsprozess, ganz Greenwich Village ist von der Gentrifizierung […]
Bild zu Dark, Almost Night von Borys Lankosz
Dark, Almost Night von Borys Lankosz - Filmbild 1
Kritik

Dunkel, fast Nacht (2019)

Kinder werden vermisst und Reporterin Alicja reist in ihre Heimatstadt zurück, die sie lange […]
Heute oder morgen von Thomas Moritz Helm
Heute oder morgen von Thomas Moritz Helm
Kritik

Heute oder morgen (2019)

Ein Pärchen, verliebt und frei und ohne Sorgen. Ein Sommer. Und eine Frau, die sie aufnehmen in […]
Bild zu Weitermachen Sanssouci von Max Linz
Weitermachen Sanssouci von Max Linz - Filmbild 1
Kritik

Weitermachen Sanssouci (2019)

Max Linz bringt eine subversive, absurde, komische, treffende, agitatorische, ratlose […]
Filmstill zu Kidnapping Stella (2019)
Kidnapping Stella (2019) von Thomas Sieben
Kritik

Kidnapping Stella (2019)

Der erste deutsche Netflix-Film: „Kidnapping Stella“ ist ein Entführungsthriller mit drei […]
Filmstill zu Ein Licht zwischen den Wolken (2018)
Ein Licht zwischen den Wolken (2018) von Robert Budina
Kritik

Ein Licht zwischen den Wolken (2018)

Ein Heiligengemälde hinter dem Wandverputz einer Moschee: Das wühlt die muslimische wie die […]
Filmstill zu Born in Evin (2018)
Born in Evin (2018) von Maryam Zaree
Kritik

Born in Evin (2019)

Schauspielerin Maryam Zaree (z.B. im Berliner „Tatort“ oder in „4 Blocks“) will ihrer Herkunft […]
Filmstill zu Berlin Bouncer (2019)
Berlin Bouncer (2019) von David Dietl
Kritik

Berlin Bouncer (2019)

David Dietl porträtiert in “Berlin Bouncer” drei Berliner Türsteher. Er versucht es zumindest […]
Bild zu 6Minuten66 von Julius Feldmeier, Katja Feldmeier
6Minuten66 von Julius Feldmeier, Katja Feldmeier - Filmbild 1
Kritik

6Minuten66 (2019)

15 FilmemacherInnen reden über das Kino als Ort der Filmbegegnung. „6Minuten66“ ist ein […]