Torpedo

Torpedo

In nur 42 Minuten erzählt "Torpedo" im hohen Tempo die Geschichte der fünfzehnjährigen Mia (Alice Dwyer) und zeigt in fragmentarischen Szenen ihre Kollision mit der linksresignativen Kulturszene. Das Debüt der erst 16-jährigen Regisseurin machte Helene Hegemann über Nacht zum Wunderkind der deutschen Filmbranche.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Helene Hegemann