Romance & Cigarettes

Romance & Cigarettes

Eine Filmkritik von Marie Anderson

Eine krasse Komödie mit satter Satire

Während Nick Murder (James Gandolfini) noch behäbig auf der Couch bei seiner aufreizenden Geliebten Tula (Kate Winslet) schnarcht, die ihn bald darauf unsanft mit einer brennenden Zigarette weckt, die sie zwischen seinen Zehen platziert, braut sich bei ihm zu Hause bereits ein gefährliches Unwetter mit drastischen Folgen zusammen. Denn seine temperamentvolle Gattin Kitty (Susan Sarandon) hat einen eindeutig nicht an sie adressierten, erotisch aufgeladenen Liebesbrief von Nick gefunden und tobt dem harmlos Heimkehrenden und listig Leugnenden sogleich mit einer vernichtenden Ladung Eifersucht um die Ohren. Als auch noch ihre beiden Töchter Baby (Mandy Moore) und Constance (Marie-Louise Parker) auf der Bildfläche erscheinen, die sich über ihren Vater empören, ist es als offizielle Familienkrise amtlich: Nick hat eine Geliebte, Kitty hasst ihn dafür und schwört, nie wieder in einem Bett mit ihm zu schlafen. Auf diese wilde Weise beginnt die schrille Show von Romance & Cigarettes, einer krassen Komödie mit satter Satire und Musical-Charakter, die von John Turturro inszeniert und von den Coen-Brüdern Ethan und Joel produziert wurde.
Es ist eine sich trefflich bis an den Rand von Schund und Schmalz ausspielende Schauspielerriege mit Größen wie Susan Sarandon, James Gandolfini, Kate Winslet, Steve Buscemi, Barbara Sukowa und Christopher Walken, die sich hier singend und tanzend durch eine vage Dramaturgie bewegt, um rund um das Territorium der romantischen wie erotischen Liebe kräftig Gas zu geben. Hehre Liebesschwüre und sanfte Sentimentalitäten paaren sich hier mit derben Obszönitäten, so dass eine aberwitzige Atmosphäre der Skurrilität entsteht, deren Charme und Schamlosigkeit schlichtweg gewaltiges Vergnügen bereiten. Wohl bekannte, thematisch zur Geschichte passende Songs wie "Piece of My Heart" von Dusty Springfield, "Prisoner of Love" von Cyndi Lauper, "Trouble" von Elvis Presley und "A Man Without Love" von Engelbert Humperdinck heizen die schräge Stimmung dieses abgefahrenen Musicals an, das eine köstlich-komische Persiflage auf die stetig anwachsende Sexualisierung der modernen Lebens- und Medienwelten darstellt.

Romance & Cigarettes feierte seine Premiere 2005 im Rennen um den Goldenen Löwen bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig, wo der choreographisch wie darstellerisch pointenreiche Film, der an Originalschauplätzen in New York City gedreht wurde, vom Publikum frenetisch gefeiert wurde. Diese unschickliche, erfrischend exaltierte Musik-Satire versprüht rasante Unterhaltung absurder Art, deren ironischer Unterton sich bissig in den Zeitgeist gräbt.

Romance & Cigarettes

Während Nick Murder (James Gandolfini) noch behäbig auf der Couch bei seiner aufreizenden Geliebten Tula (Kate Winslet) schnarcht, die ihn bald darauf unsanft mit einer brennenden Zigarette weckt, die sie zwischen seinen Zehen platziert, braut sich bei ihm zu Hause bereits ein gefährliches Unwetter mit drastischen Folgen zusammen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Romance & Cigarettes - DVD-Cover
Romance & Cigarettes - DVD-Cover
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Romance & Cigarettes
Eine krasse Komödie mit satter Satire
FSK
12

Daten und Fakten

Produktionsland
DVD
Veröffentlichung
Spielzeit DVD
101 Min
Bildformat
16:9
Sprache(n) & Ton
Dolby Digital 5.1, Deutsch, Englisch
Extras
Trailer
DVD-Vertrieb
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen