Máncora

Máncora

Nach dem Selbstmord seines Vaters zieht sich Santiago zusehends zurück. Er zieht an einen Stand in Máncora nördlich der peruanischen Hauptstadt Lima. Dort wird er von seiner Schwester Ximena und ihrem Ehemann Inigo besucht. Santiago und Ximena spenden einander Trost, was Inigo zusehends eifersüchtiger werden läßt.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Ricardo de Montreuil