25 Grad im Winter – 25 Degrés en Hiver

25 Grad im Winter – 25 Degrés en Hiver

Plötzlicher Wärmeeinbruch

Wenn mitten im Winter plötzlich 25 Grad Außentemperatur herrschen, dann ist das mit Sicherheit kein Tag wie jeder andere. Das gilt nicht nur für die belgische Hauptstadt Brüssel, in der die Menschen von dem plötzlichen Wärmeeinbruch überrascht werden, sondern erst recht für die vier Menschen, die das Schicksal an diesem Tag zusammen führt. Da ist zum einen die Ukrainerin Sonia (Ingeborga Dapkunaite), die aus der Abschiebehaft geflohen ist und sich vor dem Zugriff der Behörden versteckt. Sie ist auf der Suche nach ihrem Mann, den sie seit Jahren nicht mehr gesehen hat und den sie schmerzlich vermisst. Allerdings hat sie sich ausgerechnet den Wagen des Kurierboten Miguel (Jacques Gamblin) als Versteck ausgesucht, und der hat mindestens ebenso viele Probleme wie Sonia. Er arbeitet für das Reisebüro seines Bruders und versorgt dessen Kunden mit Reiseunterlagen. Seinen eigenen Weg freilich hat er noch lange nicht gefunden.

Seitdem er von seiner Frau verlassen wurde, muss sich Miguel alleine mit seiner siebenjährigen Tochter Laura (Raphaelle Molinier) herumschlagen, die häufig von zuhause ausbüxt. Und wie um das „Familienglück“ zu komplettieren, gibt es noch seinen Bruder, mit dem sich Miguel ständig streitet, und seine Mutter Abuelita (Carmen Maura) die sich in alles einmischt und herumkommandiert. Mit dieser Besatzung macht sich der sichtlich genervte Miguel auf den Weg, um einem Kunden wichtige Unterlagen zu überbringen. Doch er hat seine Rechnung ohne seine Tochter, seine Mutter und Sonia gemacht.

Manchmal leichtfüßig an der Grenze zur Banalität, dann wieder tiefgründig und nachdenklich, so präsentiert sich der belgische Filmemacher Stéphane Vuillet in seinem Debütfilm 25 Grad im Winter, der im Jahr 2004 einer der stärksten Wettbewerbsbeiträge der Berlinale war. Ohne erhobenen Zeigefinger bringt er Themen wie Immigration, Fremdheit und die Suche nach dem kleinen bisschen alltäglichen Glück auf die Leinwand und unterhält gleichzeitig mit außergewöhnlichen Bildern und scheinbar ganz normalen Charakteren, die es aber allesamt in sich haben. Ein Roadmovie durch Belgien, das nie so spannend war wie in diesem Film.

25 Grad im Winter – 25 Degrés en Hiver

Wenn mitten im Winter plötzlich 25 Grad Außentemperatur herrschen, dann ist das mit Sicherheit kein Tag wie jeder andere.

  • Trailer
  • Bilder
25 Grad im Winter - Trailer
Meinungen
artem · 21.01.2007

ein super film! leider kann ich keine dvd von dem film finden...

artem · 21.01.2007

ein super film! leider kann ich keine dvd von dem film finden...

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
25 Grad im Winter - 25 Degrés en Hiver Plakat
25 Grad im Winter - 25 Degrés en Hiver - Filmplakat
Leserbewertung
4.5 von 5 bei 11 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne8
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Titel
25 Grad im Winter – 25 Degrés en Hiver
Plötzlicher Wärmeeinbruch
Startdatum
FSK
0

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
90 Min
Filmverleih
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Stéphane Vuillet