Grusel

Kritik

Edgar Allan Poe - Geschichten des Wahnsinns

Episodenfilme sind per se immer ein Kessel Buntes, eine Wundertüte, bei der alles enthalten sein kann, von hui bis pfui. Der Vorteil von Edgar Allan Poe – Geschichten des Wahnsinns ist immerhin, dass die Vorlagen des Maestros des Makabren von hoher Qualität sind. Womit die Frage nach der Umsetzung [...]
Kritik

Nachts, wenn das Skelett erwacht

Wüsste man es nicht besser, man könnte diesen Film für eine Hammer-Produktion halten. Nicht nur der beiden Stars wegen, sondern auch wegen Regisseur Freddie Francis (der in letzter Minute Don Sharp ersetzte), und natürlich wegen des Umstands, dass hier gotischer Grusel in Perfektion geboten wird. [...]
Kritik

Dream Demon

Die 1980er Jahre waren das Jahrzehnt von Freddy Krueger. Die Traumwelten des Albtraum-Killers [...]
Kritik

Wes Craven Edition

Wes Craven ist ein Filmemacher, der von seinem Ruhm, den er mit Freddy Krüger und der Scream [...]
Kritik

Ein Kind zu Töten…

Es ist nicht so einfach mit Serrados hierzulande seit 1984 durch eine Indizierung von der [...]