Berlinale 2012

Filmstill zu Die Wand (2012) von Julian Pölsler
Die Wand (2012) von Julian Pölsler
Kritik

Die Wand (2012)

Nirgends hat der Mensch so viel Gelegenheit zur Reflektion wie in der Einsamkeit. Und viel einsamer als die namenlose Frau (Martina Gedeck) in der Literaturverfilmung Die Wand kann man nicht sein. Niemanden außer ihr scheint es in der Welt dieser kunstvollen Dystopie zu geben. Die Frau lebt wie in […]
Extrem laut und unglaublich nah von Stephen Daldry
Extrem laut und unglaublich nah von Stephen Daldry
Kritik

Extrem laut und unglaublich nah

Acht und Sechs – dies sind die beiden Zahlen, die die Welt des neunjährigen Oskar Schell (Thomas Horn) beherrschen. Acht Minuten, das weiß er genau, dauert es, bis man auf der Erde im Falle einer Explosion der Sonne dies bei uns merken würde, bis bei uns die Welt untergehen würde. Seine kindliche […]