Nicola Piovani

Filmstill zu Anaïs in Love (2021) von Charline Bourgeois-Tacquet
Anaïs in Love (2021) von Charline Bourgeois-Tacquet
Kritik

Der Sommer mit Anaïs (2021)

Die junge Frau im Zentrum dieser französischen Komödie hat ein Problem mit ausgetretenen Pfaden. Im Zickzackkurs umschifft sie Alltagspflichten und Hindernisse auf der Suche nach dem unbekannten Glück. Als es sich vor ihren Augen abzuzeichnen beginnt, entwickelt sie eine neue Zielstrebigkeit.
Bild zu Gli anni più belli von Gabriele Muccino
Gli anni più belli von Gabriele Muccino - Filmbild 1
Kritik

Auf alles, was uns glücklich macht (2020)

Der Film begleitet die Freunde Giulio, Paolo, Riccardo und Gemma von den frühen 1980er Jahren bis in die Gegenwart. Bittersüße Hymne auf die Freundschaft und das Leben, die Anleihen nimmt bei den großen der Filmgeschichte wie Ettore Scola und Federico Fellini.