Michael Spiegel

Michael Spiegel

geb. 1967. Studium der Germanistik, Politische Wissenschaft und Medien- und Kommunikationswissenschaft. Seit 1992 in der Kinobranche tätig. 2000 bis 2004 Geschäftsführer der Atlantis-Odeon Kinos, Mannheim. 2003 Ausbildung zum Filmtheaterkaufmann. Seit 2004: freiberuflich tätig — u.a. für das Karlstor-Kino Heidelberg, Stadt Mannheim (Projekt „Kino Unterwegs“), indiekino Berlin, diverse journalistische Tätigkeiten. Seit 2005: Gesellschafter des Projekts kino-zeit.de. Seit 2006: Tätigkeit im Beirat (Jury) der Deutschen Film- und Medienbewertung Wiesbaden (FBW).

Michael Spiegel
Kritik

Code Blue

Marian, eine Krankenschwester um die 40, arbeitet in einer Klinik in einer Abteilung für hoffnungslose Fälle. Sie betreut hier ausschließlich Patienten, die bald sterben werden, meist nicht mehr kommunizieren können und hilflos ans Bett gefesselt sind. Code Blue ist dabei ein im Krankenhaus [...]
Kritik

5x2 – Fünf mal Zwei

Eine erstarrte Ehe ist endgültig am Ende und so fängt auch alles an: Der Scheidungsrichter liest Gilles (Stéphane Freiss) und Marion (Valeria Bruni-Tedeschi), beide um die 30, alle notwendigen Paragraphen und rechtlichen Details vor. Die Beiden willigen kopfhängend ein: der katastrophale Tiefpunkt [...]
Kritik

Birth

Momentaufnahme einer reichen Familie im New Yorker Milieu, Psychodrama, Reinkarnation und der [...]
Kritik

2046

„Nein, kein Science-Fiction. Ein futuristischer Film. Er spielt in 50 Jahren, das ist doch [...]
Kritik

Sylvia

Cambridge, 1956: die Amerikanerin Sylvia Plath (Gwyneth Paltrow), Studentin an der [...]
Kritik

Palindrome

Was sind Palindrome? Wörter und Sätze, die vor- und rückwärts gelesen identisch sind. Warum [...]
Kritik

The Woodsman

Philadelphia, USA: Nach einer 12jährige Gefängnisstrafe wegen sexuellen Missbrauchs [...]
We feed the World vn Erwin Wagenhofer: Jedes Huhn bringt zehn Cent Erlös
We feed the World vn Erwin Wagenhofer: Jedes Huhn bringt zehn Cent Erlös
Kritik

We Feed the World – Essen Global

Schlechte Laune, betretenes Schweigen, der aufkommende Wunsch nach Realitätsflucht und [...]
Bambi 2 - Der Herr der Wälder von Brian Pimental
Bambi 2 - Der Herr der Wälder von Brian Pimental
Kritik

Bambi 2 – Der Herr der Wälder

Im Kino- oder Filmalltag hört man ja immer mal wieder Eltern klagen, es gebe heutzutage nur [...]
Malen oder Lieben / Peindre ou faire l‘amour von Arnaud und Jean-Marie Larrieu
Malen oder Lieben / Peindre ou faire l‘amour von Arnaud und Jean-Marie Larrieu
Kritik

Malen oder Lieben

Das altbekannte Lied einer Ehe, von der man so ganz und gar merkt, dass sie auch besonders [...]
Tödliches Kommando von Kathryn Bigelow
Tödliches Kommando von Kathryn Bigelow
Kritik

Tödliches Kommando

Kathryn Bigelow hat nichts verlernt. Sechs Jahre sind vergangen seit ihrem letzten Kinofilm, [...]
Ein Mann von Welt
Ein Mann von Welt
Kritik

Ein Mann von Welt

Manchmal kann die vermaledeite Sache mit dem Sex ja ziemlich einfach sein. Man nehme [...]
Betty Anne Waters  von Tony Goldwyn
Betty Anne Waters von Tony Goldwyn
Kritik

Betty Anne Waters

Dass Kenny Waters (Sam Rockwell) zur Unterschicht der Vereinigten Staaten, zum so genannten [...]
Mein bester Feind von Wolfgang Murnberger
Mein bester Feind von Wolfgang Murnberger
Kritik

Mein bester Feind

Wien in den 1930er Jahren: Obwohl sie aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten [...]
To The Wonder von Terrence Malick
To The Wonder von Terrence Malick
Kritik

To the Wonder

Es gibt Filme, die machen einem die Arbeit als Filmkritikerin schwer – und das ist auch gut so. [...]
Kritik

Der Dämon in mir

Philadelphia, USA: Nach einer 12jährigen Gefängnisstrafe wegen sexuellen Missbrauchs [...]
as Central Kino im Bürgerbräu in Würzburg
as Central Kino im Bürgerbräu in Würzburg
Kolumnen

Das Programmkino als Genossenschaft

In Würzburg gibt es ein neues Modell, das die Zukunft des Kinos mitbestimmen könnte. Ein [...]
Cannes

Code Blue

Manchmal kann in Cannes ein Film auch eine Zumutung sein. Zumutung in dem Sinne, dass er dem [...]