In den Tiefen des Infernos

In den Tiefen des Infernos

Werner Herzogs neuester Dokumentarfilm „In den Tiefen des Infernos“ macht sich genau dorthin auf den Weg: in die rot glühenden und mit Magma gefüllten Krater einiger der aktivsten und erstaunlichsten Vulkane der Welt. Der Filmemacher begibt sich dabei auf eine der extremsten Reisen seiner langen Karriere. Von Nordkorea über Äthiopien und Island bis auf die Insel Vanuatu: Menschen haben stets ausgeklügelte Entstehungsgeschichten entwickelt, um Vulkane zu erklären. Aber wie Herzog sagt: „Vulkanen ist es ganz egal, was wir hier machen.“ Mit „In den Tiefen des Infernos“ erforscht Herzog zusammen mit dem bekannten Vulkanologen Clive Oppenheimer nicht nur Vulkane rund um den Erdball, sondern untersucht auch die Glaubenssysteme, die Menschen im Zusammenhang mit dem feurigen Naturphänomen entwickelt haben.
  • Trailer
  • Bilder
In den Tiefen des Infernos - Trailer (OmdU)

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
In den Tiefen des Infernos von Werner Herzog - Filmplakat
In den Tiefen des Infernos von Werner Herzog - Filmplakat
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
In den Tiefen des Infernos
Originaltitel
Into the Inferno
FSK
keine Angabe

Cast und Crew

Drehbuch
Schnitt

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
104 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen