Mandabi (1968)

Mandabi (1968)

Eines Tages erhält Ibrahima Dieng (Makhouredia Gueye) einen Brief mit einer Postanweisung von seinem Neffen, einem Straßenfeger in Paris. Der arbeitslose Ibrahima, der in Dakar eine große Familie zu versorgen hat, soll von den 20.000 Franc der Anweisung nur 2.000 für sich behalten, der Rest des Geldes muss für seinen Neffen und seine Schwester aufbewahrt werden. Aber die Nachricht über seinen angeblichen Reichtum verbreitet sich schnell … seine Ehefrauen, die Nachbarn und Familie sehen in dem unverhofften Reichtum ihre Chance der Armut zu entfliehen.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare