Kabul, City in the Wind (2018)

Kabul, City in the Wind (2018)

Was passiert, wenn Heimat unweigerlich mit dem Gefühl von Angst verbunden ist? Wenn Mut allein nicht reicht, um alltäglichen Gefahren des Krieges zu trotzen und das Wissen über die Endlichkeit des Lebens einen bis in die Träume verfolgt? Kabul, City in the Wind ist ein stimmungsvolles Portrait über eine unwirkliche Stadt, die doch für die Protagonist*innen dieses Films alles bedeutet.

Aboozar Amini gelingt es, die Erlebniswelt zweier Kinder und eines verschuldeten Busfahrers in seiner Geburtsstadt in Afghanistan eindrücklich und fesselnd einzufangen. In schmerzlichen wie poetischen Bildern erzählt er aus ihrem Leben und lässt uns an ihren Gefühlen teilhaben. (Quelle: Lichter Filmfest 2020)

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Aboozar Amini

Weitere Filme mit