Filmstill zu The 15:17 to Paris (2018)
The 15:17 to Paris (2018) von Clint Eastwood
Kritik

15:17 to Paris (2018)

Drei junge Männer, die im Sommer 2015 einen Anschlag in einem Thalys-Zug verhindern konnten, spielen sich in Clint Eastwoods neuer Regiearbeit selbst, stehen in dem biografischen Drama aber weitgehend auf verlorenem Posten.
Film

Believe Me

Pleite und vollkommen verzweifelt haben vier Studenten die „geniale“ Idee eine Wohltätigkeitsorganisation zu gründen, Geld zu sammeln und zu unterschlagen, um ihre Studiengebühren zahlen zu können…