Filmstill zu Was gewesen wäre (2019)
Was gewesen wäre (2019)
Kritik

Was gewesen wäre (2019)

In der Leinwandadaption des Romans „Was gewesen wäre“ muss sich Christiane Paul als Protagonistin mit der Vergangenheit auseinandersetzen – und vor allem mit der Frage, welchen Einfluss diese auf die Gegenwart hat(te).
Filmstill zu Golden Twenties (2019)
Golden Twenties (2019) von Sophie Kluge
Kritik

Golden Twenties (2019)

Sophie Kluge, Tochter von Alexander Kluge, begibt sich in ihrem Langfilmdebüt hinein in die Jahre der Verlorenheit einer Mittzwanzigerin, der Erwartungen aufgebürdet werden und die noch keinen Zugang zu diesem absurden Leben gefunden hat.
Der Philosoph von Rudolf Thome
Der Philosoph von Rudolf Thome
Kritik

Der Philosoph

Er lebt zurückgezogen in seiner kleinen Wohnung in Kreuzberg, wirkt ein wenig linkisch und […]
Der Räuber von Benjamin Heisenberg
Der Räuber von Benjamin Heisenberg
Kritik

Der Räuber

Am Anfang ist er ein Kreisläufer. Johann Rettenberger (Andreas Lust) ist wegen versuchten […]
Im Schatten von Thomas Arslan
Im Schatten von Thomas Arslan
Kritik

Im Schatten

Es ist schon eine kleine Sensation, dass Thomas Arslan, einer der wichtigsten Vertreter der so […]
Orly von Angela Schanelec
Orly von Angela Schanelec
Kritik

Orly

Abflughallen sind in der Regel keine magischen Orte. Aber wenn jemand wie die Berliner […]
Swans von Hugo Vieira da Silva
Swans von Hugo Vieira da Silva
Kritik

Swans

Viele Filme im diesjährigen Forum des jungen Films der Berlinale sind sprachgestört. Sprich die […]
Dreileben von Christoph Hochhäusler, Dominik Graf und Christian Petzold
Dreileben von Christoph Hochhäusler, Dominik Graf und Christian Petzold
Kritik

Dreileben

Von der Theorie zur Praxis: Das ist eine viel versprechende Richtung. Die deutschen Regisseure […]
9 Leben - Trailer
Film

9 Leben

In der Bundesrepublik leben mindestens 9.000 Jugendliche vorübergehend oder dauerhaft auf der […]
Halbschatten von Nicolas Wackerbarth
Halbschatten von Nicolas Wackerbarth
Kritik

Halbschatten

Nerle, eine Deutsche Ende 30, (Anne Ratte-Polle) fährt nach Südfrankreich, um ihren Liebhaber […]
Töchter von Maria Speth
Töchter von Maria Speth
Kritik

Töchter

“Ich schaff’ das!”, versichert die stark alkoholisierte Agnes dem besorgten (und wohl auch ein […]