Patrick Holzapfel

Patrick Holzapfel

Patrick Holzapfel lebt in Wien. Er schreibt über und dreht Filme. Außerdem arbeitet er im Österreichischen Filmmuseum. Er betreibt die Seite Jugend ohne Film. Texte von ihm sind in DiePresse, beim Perlentaucher, Mubi Notebook, Kolik.Film und in der Cargo erschienen. 2016 erhielt er das Siegfried-Kracauer-Stipendium für Filmkritik. Am liebsten sieht er Filme und träumt danach von ihnen.

Dunkirk von Christopher Nolan
Dunkirk von Christopher Nolan
Kritik

Dunkirk (2017)

„Wow“, es beginnt, das ständige Gefühl eines Countdowns: Man hört das nur an ganz expliziten Stellen aufhörende Ticken einer Uhr und Brummen des Basses von Hans Zimmers Synthesizer-Lärm (man könnte auch sagen, dass der Film damit zugepflastert ist) und stürzt in die nach Luft schnappende Wucht eines […]
Das Duell von Kieran Darcy-Smith
Das Duell von Kieran Darcy-Smith
Kritik

Das Duell (2016)

Es war schon immer eine besondere Qualität des amerikanischen Kinos, äußerst gewaltvolle Filme zu machen, die irgendwo — vielleicht — eine Anti-Gewalt-Botschaft verstecken sollen. Ein fragwürdiger Widerspruch, der im Direct-to-DVD-Release Das Duell von Kieran Darcy-Smith so gar nicht aufgehen will […]