Oliver Neumann

Filmstill zu Hinterland (2021) von Stefan Ruzowitzky
Hinterland (2021) von Stefan Ruzowitzky
Kritik

Hinterland (2021)

Stefan Ruzowitzkys neues Werk atmet den Geist von “Babylon Berlin” und vermengt filmischen Expressionismus in der Tradition von Robert Wienes „Das Cabinet des Dr. Caligari“ mit Computerspielästhetik zu einem zwiespältigen Film voller düsterer Postkartenansichten.
Bild zu Joy von Sudabeh Mortezai
Joy von Sudabeh Mortezai - Filmbild 1
Film

Joy (2018)

Die Nigerianerin Joy arbeitet als Prostituierte in Wien und versucht genügend Geld zusammen zu bekommen, um ihre “Madame” auszubezahlen und endlich frei zu sein. Als sie es fast geschafft hat, erhält sie den Auftrag, sich um Precious zu kümmern, eine junge Frau, die gerade erst mit der Sexarbeit […]