Marco Kreuzpaintner

Marco Kreuzpaintner

Mit dem Zwölf-Minüter Entering Reality machte der 1977 in Rosenheim geborene Marco Kreuzpaintner 1999 erstmals auf sich aufmerksam. Schon bei diesem Kurzfilm, der erfolgreich auf zahlreichen Festivals lief, hatte er mit August Diehl und August Zirner eine prominente Besetzung für sein Projekt gewinnen können. Mit Diehl arbeitete Marco Kreuzpaintner zwei Jahre darauf erneut für einen Kurzfilm zusammen: bei Der Atemkünstler, der 2001 für den deutschen Nachwuchspreis First Steps nominiert wurde.

Ein Jahr davor hatte Kreuzpaintner zusammen mit Oli Weiss die Produktionsfirma Die Filmmanufaktur gegründet. Neben seinem Studium der Kunstgeschichte arbeitete der Autodidakt in verschiedenen Bereichen der Film-, Werbe- und Musikvideoproduktion.

1999 übernahm Marco Kreuzpaintner die Synchronassistenz bei Stanley Kubricks letztem Werk Eyes Wide Shut und drehte 2000 einen Kinospot für die Süddeutsche Zeitung. Für Jetzt Film, eine aus dem ehemaligen Jugendmagazin der SZ hervorgegangene TV-Produktion, inszenierte er im Jahr 2001 den Piloten Rec – Kassettenmädchen/Kassettenjungs. Parallel arbeitete Marco Kreuzpaintner von 1998 bis 2001 als persönlicher Assistent von Edgar Reitz und war so unter anderem an der Vorbereitung zu Heimat 3 beteiligt.

Mit Ganz und Gar kam im Juni 2003 Marco Kreuzpaintners Leinwanddebüt in die Kinos. Der Coming-of-age Film Sommersturm mit Robert Stadlober und Kostja Ullmann in den Hauptrollen war seine zweite Kinoproduktion.

Filmographie — Marco Kreuzpainter (Auswahl)

2011
Her Name Was Lola

2008
Krabat

2007
Trade — Willkommen in Amerika

2004
Sommersturm

2003
Ganz und gar

2002
REC — Kassettenjungs/Kassettenmädchen

2000
Nebensächlichkeiten
Der Atemkünstler


1999
Entering Reality
Filmstill zu Der Fall Collini (2019)
Der Fall Collini (2019) von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Der Fall Collini (2019)

Warum kamen eigentlich so wenige NS-Kriegsverbrecher jemals vor ein deutsches Gericht? Eine wesentliche Ursache liegt in einem unscheinbaren Gesetz aus dem Jahr 1968. Seine bestürzende Auswirkung wird in dieser Verfilmung eines Romans von Ferdinand von Schirach an einem fiktionalen Beispiel [...]
Bild zu Beat (TV-Serie)
Beat (TV-Serie) - Bild 1
Film

Beat (TV-Serie, 2018)

„ Beat “ erzählt die Geschichte von Robert Schlag, auch genannt Beat. Der Berliner Club-Promoter ist ein Grenzgänger, absolut süchtig nach Drogen, Sex und dem Nachtleben Berlins. Weltweit handelt die organisierte Kriminalität skrupellos mit allem, was viel Geld bringt. Mit Drogen, mit Menschen, [...]
Kritik

Sommersturm

Tobi (Robert Stadlober) und Achim (Kostja Ullmann) hängen seit langem als beste, beinahe [...]
Trade - Willkommen in Amerika von Marco Kreuzpaintner
Trade - Willkommen in Amerika von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Trade – Willkommen in Amerika

Mehr als 800.000 Menschen werden jedes Jahr entführt, verschleppt und als Sexsklaven verkauft. [...]
Krabat von Marco Kreuzpaintner
Krabat von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Krabat

Was ist besser: Mehr zu können als gewöhnliche Menschen? Oder durchschnittlich, aber frei zu [...]
Coming In von Marco Kreuzpaintner
Coming In von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Coming In

Wenn die angestaubten Strukturen gängiger Romcoms aufgebrochen werden, dann ist das immer gut. [...]
Stadtlandliebe von Marco Kreuzpaintner
Stadtlandliebe von Marco Kreuzpaintner
Kritik

Stadtlandliebe (2016)

Der neue Film von Regisseur Marco Kreuzpaintner ( Krabat ) verknüpft eine Beziehungskrise auf [...]
Bild zu Beat (TV-Serie)
Beat (TV-Serie) - Bild 1
Trailer des Tages

Beat

Nach dem Erfolg von 4 Blocks lässt nun auch Amazon Prime eine Serie in die Unterwelt Berlins [...]