Sommersturm

Sommersturm

Sturm oder laues Lüftchen?

Tobi (Robert Stadlober) und Achim (Kostja Ullmann) hängen seit langem als beste, beinahe unzertrennliche Freunde zusammen. Zugleich sind sie die Hoffnungsträger des örtlichen Ruderclubs. Es ist Hochsommer, ein wichtiger Wettkampf steht bevor und die pubertierenden Jungs sind ganz begeistert, dass auch das Mädchenteam mit am Start ist. Kämpfen, rudern, „Männer spielen“: nichts scheint diese Idylle zu stören. Und als sich Achim mit Sandra vergnügt und die hübsche Anke auf Tobi ein Auge geworfen hat, scheinen die feuchtesten Träume der Jungs wahr zu werden. Doch Tobi ist irritiert, als der Funke zwischen ihm und Anke einfach nicht überspringen will und sich stattdessen seine Gefühle zu Achim entwickeln ...

Soeben erhielt Sommersturm beim Filmfest München den erstmals vergebenen Publikumspreis. Obwohl das sommerliche Verwicklungs- und Coming-of-Age Drama von Marco Kreuzpaintner zweifellos viel gute Laune und Lacher versprüht, kann es inhaltlich nur bedingt überzeugen.

In dem bunten Treiben aus sexueller Orientierung, Party und Jungsein plätschern Dialoge vor sich hin oder sind unnötig erklärend, wirken Gespräche oder Kommentar manchmal gekünstelt oder überpointiert. Trotz durchaus akzeptabler darstellerischen Leistungen (besonders der beiden Hauptdarsteller) finden sich die meisten Akteure in vielerlei Klischees wieder, die vielleicht lustig sein können, die aber nicht gerade zu Tiefe und Glaubwürdigkeit der handelnden Figuren beitragen. Zu doof-naiv die Mädchen, zu überholt die Ossi/Wessi Thematik und „zu schwul“ der schwule Ruderclub. Schade: denn in manchen magischen Momenten (z.B. als Tobi zum ersten Mal versucht, sich Achim körperlich zu nähern) entfaltet Sommersturm sein wirkliches Potential. Insofern hätte dem Film etwas mehr Feinfühligkeit ganz sicher gut getan, auch wenn er besonders für die Zielgruppe bis 25 Jahren kurzfristigen Spaß bietet.

Sommersturm

Tobi (Robert Stadlober) und Achim (Kostja Ullmann) hängen seit langem als beste, beinahe unzertrennliche Freunde zusammen. Zugleich sind sie die Hoffnungsträger des örtlichen Ruderclubs.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Sabrina · 25.05.2006

Ich finde dieser FIlm ist der absolute Hammer, denn wenn man weiß unter welchen Bedingungen die Schauspieler diesen Film gedreht haben. Es ist einfach super und wenn eine Fortsetzung geplant ist: Ich gucke sie mir an!!!!!

Bye Sabrina

Sabrina · 25.05.2006

Ich finde dieser FIlm ist der absolute Hammer, denn wenn man weiß unter welchen Bedingungen die Schauspieler diesen Film gedreht haben. Es ist einfach super und wenn eine Fortsetzung geplant ist: Ich gucke sie mir an!!!!!

Bye Sabrina

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Sommersturm Plakat
Sommersturm - Filmplakat
Leserbewertung
4.4 von 5 bei 56 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne45
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne4
1 Stern5
Titel
Sommersturm
Sturm oder laues Lüftchen?
Startdatum
FSK
0

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
98 Min
Filmverleih
DVD
Veröffentlichung
Spielzeit DVD
98 Min
Extras

Audiokommentar von Regisseur Marco Kreuzpainter und Hauptdarsteller Robert Stadlober, Biographien, DVD ROM Features mit Web-Link, Dokumentation : Hinter den Kulissen, Fotogalerie, Making Of, Music Clips von Rosenstolz und Nova International, nicht verwend

DVD-Vertrieb
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen