Jia Zhang-Ke

Filmstill zu Swimming Out Till The Sea Turns Blue (2020) von Jia Zhang-ke
Swimming Out Till The Sea Turns Blue (2020) von Jia Zhang-ke
Kritik

Swimming Out Till The Sea Turns Blue (2020)

Jia Zhang-ke setzt mit dem Dokumentarfilm “Swimming Out Till the Sea Turns Blue” der chinesischen Provinz ein Denkmal. Doch wie viel Pathos verträgt Geschichtsschreibung?
Bild zu Ash Is Purest White von Jia Zhang-Ke
Asche ist reines Weiß (2018) - Filmbild 1
Kritik

Asche ist reines Weiß (2018)

Der chinesische Festivalliebling Jia Zhang-ke ist zurück und liefert mit Ash is the Purest White auf den ersten Blick einen jianghu-Film über chinesische Triaden und deren Leben außerhalb des Gesetzes. Aber der Schein trügt.
Still Life / Sanxia Haoren von Jia Zhang-Ke
Still Life / Sanxia Haoren von Jia Zhang-Ke
Kritik

Still Life

Wenn ein Film Still Life heißt, dann ist es kein Wunder, wenn die Kamera in langen, statischen […]
Kritik

Er Shi Si Cheng Ji

Es sind nicht nur die kommenden Olympischen Spiele, die dazu führen, dass die Augen der Welt […]
Kritik

Useless

Bangladesch, Kambodscha oder China? Woher kommen die Kleider, die wir tragen? Wer hat sie […]
Filmstill zu I Wish I Knew (2010) von Jia Zhangke
I Wish I Knew (2010) von Jia Zhangke
Film

I Wish I Knew (2010)

In “Still Life” beobachtete Regisseur Jia Zhang-Ke im Jahre 2006 noch das Leben im bäuerlichen […]
A Touch of Sin von Jia Zhang-Ke
A Touch of Sin von Jia Zhang-Ke
Kritik

A Touch of Sin (2013)

1 — Ein Minenarbeiter im Norden Chinas rebelliert gegen den korrupten Minenbesitzer und seine […]
Mountains May Depart - Trailer (OmdtU)
Kritik

Mountains May Depart (2015)

Über 25 Jahre verteilt erzählt Jia Zhang-ke, wie schon in seinen früheren Filmen, von […]