Andreas Dresen

Filmstill zu Gundermann (2018) von Andreas Dresen
Gundermann (2018) von Andreas Dresen
Kritik

Gundermann (2018)

„Hier bin ich geborn, wo die Kühe mager sind wie das Glück“. Gerhard „Gundi“ Gundermanns melancholische Liedzeilen kennt jeder, der in DDR aufwuchs und sich an die turbulenten Nachwendejahre bis 1995 erinnern kann, bis der systemkritisch singende Baggerfahrer aus der Lausitz für immer verstummte.
Stilles Land - DVD-Cover
Stilles Land - DVD-Cover
Kritik

Stilles Land

Als eine "vertane Chance" bezeichnet Regisseur Andreas Dresen in einem Interview auf der zugehörigen DVD sein Erstlingswerk Stilles Land . Vertan ist der Film höchstens in dem Sinne, dass er sein Zielpublikum 1992 kaum erreichte, jedoch sicher nicht als Startpunkt einer bemerkenswerten Karriere, die [...]
Kritik

Willenbrock

Irgendwann in Magdeburg: Bernd Willenbrock (Axel Prahl) ist Gebrauchtwagenhändler und hat es zu [...]
Sommer vorm Balkon - DVD-Cover
Sommer vorm Balkon - DVD-Cover
Kritik

Sommer vorm Balkon

Sommer 2005, Berlin-Prenzlauer Berg: Zwei Freundinnen sitzen bei reichlich Rotwein, Wodka und C [...]
Auge in Auge von Michael Althen und Hans Helmut Prinzler
Auge in Auge von Michael Althen und Hans Helmut Prinzler
Kritik

Auge in Auge

Trotzig und ziemlich ironisch klang das damals, als Joe Hembus 1961 ein Buch mit dem Titel "Der [...]
Wolke 9 von Andreas Dresen
Wolke 9 von Andreas Dresen
Kritik

Wolke 9 – Cannes 2008

Abseits des Wettbewerbs von Cannes, bei dem Wim Wenders die Erwartungen mit seinem neuen Film P [...]
Wolke 9 von Andreas Dresen
Wolke 9 von Andreas Dresen
Kritik

Wolke 9

Mit den ersten Bildern sehen wir eine Frau, die sich voller Konzentration in ihre Näharbeit ver [...]
Halbe Treppe
Halbe Treppe
Kritik

Halbe Treppe

Klingt der Titel auch zunächst recht banal, erweist er sich doch bei näherer Betrachtung als er [...]
Whisky mit Wodka
Whisky mit Wodka
Kritik

Whisky mit Wodka

Otto Kullberg (Henry Hübchen) ist ein begnadeter Schauspieler und ein Star des deutschen Films [...]
Halt auf freier Strecke von Andreas Dresen
Halt auf freier Strecke von Andreas Dresen
Kritik

Halt auf freier Strecke

Die Nachricht trifft den Mann (Milan Peschel) und die Frau (Steffi Kühnert) vollkommen unvorber [...]
Herr Wichmann aus der dritten Reihe von Andreas Dresen
Herr Wichmann aus der dritten Reihe von Andreas Dresen
Kritik

Herr Wichmann aus der dritten Reihe

Er ist älter geworden, der Henryk Wichmann; man ahnt ein wenig das erste Grau in seinen Haaren, [...]
Als wir träumten von Andreas Dresen
Als wir träumten von Andreas Dresen
Kritik

Als wir träumten

Als wir träumten, wussten wir gar nicht, dass wir eines Tages erwachen. Und dass sich die Bilde [...]